RUN :metabolon

Alle Infos zur 2-Tages-Laufveranstaltung

RUN :metabolon ist eine Zwei-Tages-Laufveranstaltung. Trail- und Treppenläufe boomen, nicht nur in Deutschland. Im Bergischen Land auf der Achse der Autobahn A4 zwischen Köln und dem Sauerland befindet sich zwischen den Gemeinden Engelskirchen und Lindlar ein ungewöhnlicher und spannender Ort.

Es ist die Deponie Leppe, heute :metabolon – Innovationsstandort für Ressourcenmanagement und zirkuläre Wertschöpfung und eines der modernsten Entsorgungszentren Europas.:metabolon ist ein EU-gefördertes Leuchtturmprojekt mit außergewöhnlichem Charakter. Mitte August 2021 werden sich hier erstmals einige hundert Läufer in verschiedenen Wettbewerbsformaten messen dürfen.

Die Kombination aus Trail und Treppenlauf an einem Wochenende ist wohl einmalig; Grund genug um den :metabolon SuperHero zu suchen, eine Kombiwertung aus Speed Trail RUN und SKYRUN.

Viele Trailläufe sind sehr lange Distanzen zwischen 20 und 100 Kilometern. Treppenläufe werden oft in Gebäuden und engen Treppenhäusern ausgerichtet. RUN :metabolon ist ein Sportevent für alle Laufbegeisterten ab einem Alter von 15 Jahren. Beim :metabolon SKYRUN können sich zudem sportliche Feuerwehrleute, Polizisten und auch Müllwerker mit entsprechenden Sonderwertungen messen.

Eingeladen sind alle lokalen Sportvereine der Kreissportbünde Oberberg und Rhein-Berg  so wie auch Spaß-, Freizeitgruppen und Schulen. Bei den relativ kurzen Distanzen dürfen sich auch Trail- und Treppenlauf Novizen an diese besondere Herausforderung wagen.

Bist du neugierig geworden, wer oder was :metabolon ist? Dann schau doch einfach mal auf die Webseite: www.metabolon.de

Der Leppe Trail RUN

28. August 2021

00

Tage


00

Stunden


00

Minuten


00

Sekunden


Der Leppe Trail RUN führt über den MTB-Rundkurs und ist ca. 3,9 km lang. Gleich auf dem ersten Kilometer der Laufveranstaltung schraubst du dich über den ersten Singletrail und den Eselstrail hinter die riesigen Recycling-Anlagen. Eine kleine Überraschung: Hier leben doch tatsächlich fünf Esel in einem großen Freigehege. Also wundere dich nicht, wenn du unterwegs neue Freunde kennenlernst … ! Auf dem zweiten Kilometer kannst du richtig Fahrt aufnehmen. Vergiss nicht, zwischendurch einen Blick von oben auf das große Gelände des Entsorgungszentrums zu werfen. Spätestens auf der zweiten Singletrail-Passage mit anspruchsvollem Grasgeläuf erhebt sich vor dir der imposante Leppekegel wie ein schwarzer Vulkan. Genieß es einfach !! Von nun an geht es meist abwärts mit einigen fiesen Schikanen. Ein letztes Highlight erwartet dich noch: das 3-4 Meter hohe Miscanthus Labyrinth auf dem letzten Teilstück – keine Sorge, es wird sich (wahrscheinlich) keiner verlaufen, wir kennzeichnen den Weg, d.h. zwei Wege, die wieder hinausführen. Welcher wird wohl der Kürzere sein …. ? Ein bisschen Abenteuer gehört beim Leppe Trail RUN eben dazu.

Die Speed Trailer laufen die letzten 200 m leicht bergab ins Ziel. Wenn du dich jedoch für die Variante mit zwei oder drei Runden beim nächsten Start entscheidest, darfst du dich auf ein Stück des Pumptracks freuen, bevor die nächsten Serpentinen auf dich warten. Die Pumptrack Passage gibt es nur beim Tough und Crazy Trail RUN !

Beim Speed Trail RUN starten Männer und Frauen getrennt. Alle 60 Sekunden geht eine Gruppe mit fünf Läuferinnen / Läufern auf den rund 3,9 km langen Rundkurs.

Teilnehmer des Tough oder Crazy Trails starten gemeinsam, ggfls. in mehreren Wellen. Du entscheidest dich unterwegs, ob du nach zwei Runden ins Ziel läufst oder noch eine crazy Runde dranhängst. Der Zeitnehmer wertet getrennt.

Das gab’s bei einem Trail RUN in dieser Kombi noch nie: Singletrails, Miscanthus Labyrinth und Pumptrack Passage auf einer ehemaligen Mülldeponie! Wichtiger Hinweis: Die Trailrunde ist immer gesperrt und wird nur für den Leppe Trail RUN zugänglich sein. Auf der Treppe kannst du jedoch jeden Tag trainieren – siehe SKYRUN

Sichere dir einen der limitierten Startplätze der Laufveranstaltung. Folgende Teilnehmer-Limits haben wir gesetzt:

Speed Trail RUN über ca. 3,9km = 300 Starter
Tough und Crazy Trail RUN = 150 Starter

stairway to heaven – der :metabolon SKYRUN

29. August 2021

00

Tage


00

Stunden


00

Minuten


00

Sekunden


Der :metabolon SKYRUN ist ein Treppenlauf PLUS Rampe. Das sind in Summe zwar „nur“ 400 m Luftlinie bis zur Kegelspitze, aber diese haben es in sich. Gestartet wird ca. 20 m vor der ersten Stufe. Lauf dich also gut warm und bring deine Muskeln auf Temperatur. Vor dir liegen 360 Stufen, aufgelockert mit kleinen treppenfreien Zwischen-Passagen. Zum Schluss  DIE Rampe: 110 m lang und 32% steil. Reine Willenssache. Die letzten Körner werden aktiviert. Nach 90 Höhenmetern bist du am Ziel und im Laktatrausch – der Puls am Anschlag. Jetzt darfst du kurz verschnaufen und das Panorama ins Bergische Land genießen.  Die Zielverpflegung befindet sich eine Etage tiefer, wo du ohne jegliche Anstrengung in wenigen Sekunden hinkommst. Wie soll das gehen mit sooo weichen Beinen, fragst du dich? Es geht, denn zur Belohnung für deinen Gipfelsturm wartet eine besondere Attraktion auf dich: Deutschlands längste Doppelrutsche. 110 Meter geht es mit einem Filzgleiter hinunter zur Verpflegungsstation. Das gibt es nur beim :metabolon SKYRUN – vorausgesetzt, es regnet nicht. Aber das wollen wir nicht hoffen ….

Count Down alle 20 Sekunden und Final Battle Race

Der Renntag ist unterteilt in Einzelrennen und Staffel-Wettbewerbe. Den Anfang macht die Towerrunning Elite. Alle 20 Sekunden gibt es einen Count Down für einen Starter. Es folgen Vereins- und Spaßläufer für alle Altersgruppen ab 15 Jahren. Sie starten im Doppelpack. Doch dann wird es nochmal richtig spannend:

Die sechs Zeitschnellsten des ersten Durchgangs treten im „Battle Race“ gegeneinander an. Im Finale werden die 1. SKYRUN Sieger ermittelt – Damen und Herren getrennt. Für die Top 3 werden Geldpreise ausgelobt. Mehr Spannung geht nicht – für Aktive und Zuschauer !!

Deutscher Towerrunning Cup 2021

Der :metabolon SKYRUN zählt gleich in der ersten Auflage zum Deutschen Towerrunning Cup 2020, ausgerichtet von der Towerrunning Germany e.V. – siehe www.towerrunning-germany.de

Sonderwertungen für Feuerwehrleute, Polizisten und Müllwerker

Firefighter, Polizisten und Müllwerker müssen fit sein. Daher bietet der SKYRUN für gleich drei Berufe gesonderte Wertungen an. Feuerwehren, nicht nur aus dem ganzen Bergischen Land und NRW, sind eingeladen sich in voller Montur zu messen – Schweiß treiben mit Spaß. Polizisten sollten eine Schutzweste anhaben. Für alle gibt es auch die Möglichkeit, im 3er-Team als Staffel zu starten.

3er-TEAM-Staffel

Wem die die ganze Strecke bis zum Gipfel zu lang ist, kann sich mit Kollegen, Kameraden und Freunden als Team präsentieren. Drei Aktive sind eine Mannschaft, als Frauen- oder Männer-Team. Neben Feuerwehrleuten, Polizisten, Müllwerkern, Spaß- und Vereinsläufern können auch Schüler ab 15 Jahren dabei sein und starten.

Jeden Tag kann auf der Treppe trainiert werden

Freitreppe und Rampe führen schnurstracks geradeaus zur Kegelspitze und sind breit genug für zwei und mehr Läufer. Daher ist das Überholen auch kein Problem. Zuschauer können sich auf der anderen Seite des Geländers zum Anfeuern und Fotografieren aufreihen. Vor der finalen Rampe machen euch die Sambatitas aus Refrath noch mal richtig Dampf. Übrigens kannst du während der normalen Öffnungszeiten jeden Tag auf der :metabolon-Treppe trainieren, Kondition und Technik üben.

Teilnehmer-Limits: 

510 Einzel-Startplätze insgesamt und 210 Staffel-Teams sind geplant.
Warte also nicht zu lange mit deiner Anmeldung ….

gesucht – der :metabolon SuperHero

Du kannst am Samstag beim Speed Trail Gas geben und am Sonntag beim SKYRUN den Gipfel stürmen.

Melde dich vergünstigt für beide Rennen an und werde :metabolon SuperHero !!
Die Führenden des Leppe Trail RUN bekommen das :metabolon Leader Shirt.
Natürlich werden die Top 3 in der Gesamtwertung am Sonntag geehrt.

Leppe Trail Run und :metabolon SKYRUN – zwei Rennen – doppelter Spaß.

Anreise

Das Entsorgungszentrum Leppe in Lindlar-Remshagen liegt im Oberbergischen Kreis. Es ist wie folgt zu erreichen:

Mit dem Auto Von der BAB A 4 die Ausfahrt Engelskirchen nehmen, dann links abbiegen auf die Schnellstraße. Nach ca. 2,5 km links abbiegen Richtung Lindlar. Nach ca. 1,5 km links abbiegen, auf der Straße bleiben zum Entsorgungszentrum Leppe. Insgesamt ca. 4 km, ca. 5 Minuten Fahrtzeit ab BAB-Ausfahrt.

Mit der Bahn

Kölner Hauptbahnhof (Gleis 10) mit der Regionalbahn in Richtung Gummersbach-Marienheide. Die Regionalbahn fährt bis zur Haltestelle „Engelskirchen“ ca. 45 Minuten.

Ab hier weiter mit dem Taxi oder dem Shuttle-Service

Am Bahnhof befindet sich ein Taxistand. Bitte nennen Sie dem Fahrer als Zielort „Entsorgungszentrum Leppe“ Lindlar-Remshagen. Der Fahrpreis liegt bei ca. 15,00 €. Insgesamt 6 km, ca. 10 Minuten Fahrtzeit ab Bahnhof Engelskirchen.

► unser Ziel ist es, einen Shuttle-Service zu organisieren. Infos dazu kommen …